Golem - ein Anfang

INSTALLATIONEN UND PERFORMANCE

projekte_golem_01.jpg
projekte_golem_02.jpg

3.und 4. November 2001
10.und 11. November 2001
Bahnhof Wiesbaden-Biebrich
In Zusammenarbeit mit Abiturienten der
Altkönig-Schule Kronberg und Rolf Köhler
Mit freundlicher Unterstützung der NASPA-Stiftung,
Deutsche Bahn AG, Altkönigschule Kronberg

Leerstehende Räume in unmittelbarer Gleisnähe als verlassene Werkstatt inszeniert. Darin: Überreste von Versuchen, den Menschen von Menschenhand herzustellen, Indizien unterbrochener Arbeit, Zeichnungen, Modelle, Fotografien, Arbeiten aus Ton, Holz und Papier, Haufen tönerner Bruchstücke, missglückte Versuche, in Kammern und Schränken aufbewahrte Figuren, Stapel fertiger, zum Versand verpackter Golems. Haltende, abfahrende und vorbeidonnernde Züge. Den an vier Abenden stattfindenden Performances sind die Farben des alchemistischen opus zugeordnet.

Eine Schülerin über das Projekt:
„Leere Funke Licht Begeisterung Probleme Verwerfen Anstrengung Neuanfang Perfektion Kunst Mensch?”

<<< zurück zur Projektübersicht